Handy Reparaturbetriebe profitieren von Pokemon Go

Wenn ihnen derzeit besonders viele Menschen über den Weg laufen, die aufgeregt und freudig mit ihrem Smartphone in der Hand durch die Gegend streifen, ist das nicht verwunderlich. Seit dem 13. Juli hat Pokemon Go viele Tausende Fans in Deutschland in den Bann gezogen. Während ein Defekt im Normalfall sehr ärgerlich ist, kommt er für Pokemon-Spieler derzeit einer Katastrophe gleich.

Artikel lesen

Computer defekt - Und nun?

Der Trend am Markt geht heutzutage deutlich in eine ganz bestimmte Richtung: Sobald der alte PC einer der meist vielen Anforderungen des Nutzers nicht mehr genügt, wird sich nach einem neuen, besseren, schnelleren, schöneren umgesehen. Doch hierbei stellt sich im Bezug auf den dabei entstehenden Elektroschrott folgende Frage:

Artikel lesen

Autoschlüssel Reparatur statt teuerer Neukauf in der Autowerkstatt

Wer kennt das nicht?

Der Autoschlüssel ist zum 1000sten Mal runtergefallen und geht plötzlich gar nicht mehr. Die Taste für den Kofferraum geht ja schon lange nicht mehr und einen Batteriewechsel haben Sie, ohne Erfolg, schon gemacht. Das Gehäuse sieht dementsprechend aus, also benutzen Sie nur noch den Ersatzschlüssel. Doch als dieser in eine Pfütze fällt und droht ebenfalls auszufallen fährt man...

Artikel lesen

Für die Nachhaltigkeit reparieren lassen

Defekte Elektrogeräte zu reparieren statt sie zu entsorgen dient der Nachhaltigkeit. Reparatur wird zum Trend. Mehr Kunden finden es schade, im Wesentlichen noch funktionsfähige Haushaltsgeräte wegzuwerfen, statt sie mit einer Reparatur wieder instand setzen zu lassen. Doch nicht nur die Nachhaltigkeit ist ein Grund, häufiger auf eine Reparatur von Elektrogeräten zu setzen. Es schont auch den...

Artikel lesen

Relumity – die erste nachhaltige LED-Lampe

Ein junges innovatives Team aus Baden-Württemberg – Relumity – beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit der Frage, warum Elektroprodukte für den Mülleimer produziert werden und wie man das ändern kann.

Artikel lesen

Espressotassen aus Kaffeesatz

Manche nutzen Kaffeesatz als Gartendünger oder Kompost-Verbesserer. Im braunen Pulver aus der Filtertüte fühlen sich Regenwürmer wohl. Sie fressen, was Menschen nach dem Brühen ihres Wachmachers wegwerfen, liebend gerne – und scheiden das braune Mehl nach ihrem Festmahl dann als besten Humus wieder aus.

Artikel lesen